Lauftraining

Pulsorientiertes Laufen

Laufen

Wenn der Puls höher schlägt, bleibt das den wenigsten Läufern heutzutage verborgen. Schließlich gehört eine Pulsuhr mittlerweile schon zur Grundausstattung eines Läufers und ist für relativ wenig Geld zu haben. Die Wahl der richtigen Pulsuhr kann dabei schon ein wenig Zeit und Recherche in Anspruch nehmen. Wem es wirklich nur auf die Pulsmessung ankommt, der ist mit einfachen Uhren gut beraten. Doch viele Modelle können wesentlich mehr als nur die Herzfrequenz messen.

Höhentraining

Mehr Leistung durch rote Blutkörperchen.

Dieter Baumann hat’s getan. Die Kenianer tun es. Und für Paula Radcliffe gehört es ebenso dazu: das Höhentraining. Das Prinzip des Höhentrainings ist einfach. In der Höhe verringert sich Sauerstoffaufnahmefähigkeit des Körpers.

Trainingsformen Laufen

Nur kein monotones Lauftraining.

Jeder Läufer braucht Abwechslung. Verschiedene Laufstrecken oder Formen des Laufens wie das Trailrunning sind dabei nur zwei der vielen Möglichkeiten. Sehr beliebt sind auch verschiedene Trainingsformen.

Krafttraining für Läufer

Eine starke Mitte für ökonomische Läufe.

Wer glaubt als Läufer würde es genügen, zu laufen, der irrt. Wer nicht das ein oder andere Wehwehchen oder gar eine ernsthafte Verletzungen davontragen möchte, sollte den Körper entsprechend schützen. Hier kommt das Krafttraining ins Spiel.